Vita

Thomas Schendel

_

Ich bin 1956 in Düsseldorf geboren, studierte Schauspiel am Max-Reinhardt-Seminar in Wien und Gesang an der Hochschule für Musik. Mein Weg als Schauspieler führte mich über Göttingen, Wuppertal, Bremen, Bochum, Köln, Düsseldorf und Wien nach Berlin, wo ich mich seit 1987 zuhause fühle.

Seit 1999 führe ich Regie im Schauspiel- und im Musiktheater. Meine Stationen als Regisseur: Düsseldorfer Schauspielhaus, Staatsschauspiel Dresden, Neues Theater Halle, Landestheater Salzburg, Cavalier Theater Malta, Stadttheater Wien, Bad Hersfelder Festspiele, Störtebeker Festspiele (Rügen), Schlosspark Theater in Berlin und die Oper Leipzig.

Ich arbeite leidenschaftlich und gern mit Schauspielern und Sängern – nicht zuletzt, weil ich einer von ihnen bin. 

BASICS
  • Jahrgang1956
  • Größe187 cm
  • Augenblau
  • SprachenEnglisch, Französisch
  • DialekteRheinisch, Berlinerisch, Norddeutsch, Ostpreussisch
  • SportSki, Reiten, Fechten, Squash
  • StimmlageBariton
  • GesangOper, Operette, Musical, Chanson
  • AusbildungSchauspielstudium am Max-Reinhardt Seminar in Wien, Gesangsstudium an der Hochschule für Musik in Wien
SCHAUSPIEL ENGAGEMENTS
2017-2018

Schlossparktheater Berlin (Gast)
Renaissance Theater Berlin (Gast)

2012-2014

Renaissance Theater Berlin (Gast)

2010

Ernst Deutsch Theater Hamburg (Gast)

2006/2008

Renaissance Theater Berlin (Gast)

2003/2005

Theater in der Josefstadt Wien (Gast)

2001-2005

Berliner Ensemble Berlin (Gast)

1996-2000

Schauspielhaus Düsseldorf

1994-1995

Schauspielhaus Köln

1994-1996

Theater des Westens

1986-1993

Schillertheater Berlin

1983-1986

Schauspielhaus Bochum

1982-1983

Bremer Theater

1982

Wuppertaler Bühnen

1980-1981

Deutsches Theater Göttingen

FESTSPIELE
2000-2002

Festspiele Bad Hersfeld

1993/1994

Salzburger Festspiele

1985

Summerfare Festival New York

1977/1978

Salzburger Festspiele

Hersfeld-IMG_6355-Bearbeitet-2-adjust-600

Lehrtätigkeit

2013 Lehrauftrag für das Sommersemester an der UdK, Berlin, Grundlagen und szenische Gestaltung, Oper und Lied (BA und MA)
2005-2011 Lehraufträge für szenische Gestaltung an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“, Berlin
2008 Inszenierung des Theaterstücks „Minna von Barnhelm“ von G.E. Lessing mit Absolventen der UdK Berlin, der Hochschule für Musik und Theater Rostock und der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“, Berlin. Festspiele Bad Hersfeld.
2007 Hospitanzen im Grundlagenseminar bei Prof. Mechtild Hauptmann, Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“, Berlin
2006 Künstlerische Zusammenarbeit mit Prof. KS Peter Maus, UdK, Berlin
2003-2005 Künstlerische Mitarbeit bei Prof. Emanuel Schmid, Max Reinhardt-Seminar, Wien. Fach: Improvisation

CD Einspielungen

Jim Knopf und die wilde 13 von Michael Ende, Der-Audio-Verlag, Berlin 2006
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer von Michael Ende, Der-Audio-Verlag, Berlin 2005
4 ½ Freunde von Joachim Friedrich, Der Audio-Verlag, Berlin 2005
Filemon Faltenreich von Michael Ende, Der-Audio-Verlag, Berlin 2005
Thomas Schendel spricht Christian Morgenstern, Preiser Records, Wien 2000
Flop – Musik der 20er und 30er , AFO Records, Berlin 1997
Unten am Fluss (Watership Down) von Richard Adams, DeutschlandRadio, Berlin 1994